Statistiken
 
Katzen sind voll S
 
  Home
  Gästebuch
  Umfragen
  Forum
  linus2005 seite
  Meine Katzen
  Regenbogenbücke
  Katzennamen
  Katzenrassen
  Katzen videos
  Katzenbilder
  Katzenwitze
  Die Sinne einer Katze
  => Sehvermögen
  => Tastsinn
  => Geruchs und Geschmacksinn
  => Gehöhrsinn
  => Zeitsinn
  Leiser Schritt
  Geschlechtsreife
  Alter
  Katzenerziehung
  Körperbau der Katzen
  Ende
Katzen sind sooooo süüüüß
Tastsinn
Tastsinn
Ihren sehr guten Tastsinn verdanken Katzen den Sinneshaaren, die zwischen den Fellhaaren wachsen. Sie sind deutlich stärker als die übrigen Wollhaare und befinden sich nicht nur im Gesicht der Katze, wo die Barthaare sehr lang wachsen und sehr gut zu erkennen sind. Auf der Ober- und Unterlippe finden wir etwa 30 Schnurr- und Barthaare, an den Backen und über den Augen 12 und an den Vorderpfoten zusätzlich je fünf Tasthaare. Mit diesen Haaren kann die Katze ihre Umwelt hervorragend "erfühlen", weil sie sich in kräftigen Wurzeln verankern, die mit unzähligen sensiblen Nerven und Muskeln ausgestattet sind. Und diese Haare sind nicht nur empfindlich für Berührungen und Vibrationen, sie reagieren sogar auf Luftdruck- und Temperaturschwankungen. Wahrscheinlich ist dies auch eine Erklärung für die bis heute wissenschaftlich noch nicht nachgewiesene Fähigkeit der Katzen, Erdbeben, Vulkanausbrüche und Gewitter vorauszuahnen und Explosionen auch in großer Entfernung wahrzunehmen.






Uhr  
   
Katzen  
  Katzen sind die einzigen Tiere,
die dem Menschen zeigen,
das sie nicht unser besitz sind,
sondern unsere Freunde.

Denk daran!
 
Kalender  
   
Was man wissen muss^^  
  Katzen erreichen mühelos,
was uns Menschen versagt bleibt:
durchs Leben gehen, ohne Lärm zu machen.

Hunde kommen, wenn sie gerufen werden. Katzen nehmen
die Mitteilung zur Kenntnis und kommen gelegentlich darauf zurück.

Nur Katzenliebhaber kennen den Luxus von pelzigen, musikalischen
“Wärmflaschen” im Bett, die nie kalt werden.

Eine Katze läßt es zu, daß Du auf dem Bett liegst – am Rand.

Es ist schwierig mit Katzen das Bett zu teilen,
denn sie schlafen lieber auf, als neben einem.
 
Dein Kätzchen  
   
Diese Webseite wurde kostenlos mit Homepage-Baukasten.de erstellt. Willst du auch eine eigene Webseite?
Gratis anmelden